Integration

Die Integrationsarbeit bezweckt die Teilhabe von Ausländerinnen und Ausländern an der schweizerischen Gesellschaft.

Dazu gehört die Förderung des Spracherwerbs, des beruflichen Fortkommens, der Gesundheitsvorsorge sowie des gegenseitigen Verständnisses. Ebenfalls dazu gehört auch die Information über Lebens- und Arbeitsbedingungen in der Schweiz. Auch sollen Ausländerinnen und Ausländer auf ihre Rechte und Pflichten aufmerksam gemacht werden.

 

In der Stadt Brugg leben rund 3'000 Menschen aus über 90 verschiedenen Nationen. Das Ziel der Stadt und verschiedenster Organisationen ist es, sie mit dem Leben in der Schweiz allgemein und in unserer Stadt im Besonderen vertraut zu machen sowie ihre Sprachkompetenz und damit schliesslich ihre wirtschaftliche Selbständigkeit zu fördern.

 

Aktive Integrationsarbeit betreiben folgende Institutionen:

» Familienzentrum Brugg

» Interkultureller Verein Brugg

» Integration Gemeinde Windisch

» Pastoralraum Region Brugg-Windisch

» Reformierte Kirche Birr

» Anlaufstelle Integration Aargau

 

Informationen in verschiedenen Sprachen bietet zum Beispiel

» Hallo Aargau

 

Menschen ab 55 Jahren mit Migrationshintergrund erhalten Unterstützung zu Fragen im Zusammenhang mit dem Älterwerden bei

» HEKS AltuM Aargau 

 

Antworten auf die häufigsten Fragen an den Kirchlichen Regionalen Sozialdienst (CARITAS) zu den Themen Wohnen, Arbeit, Sprache und Integration, Schule und Bildung, Aufenthalt in der Schweiz, Geld und Schulden sowie Hilfe in der Not sind in 7 Sprachen zu finden in der 

» Online-Hilfe der CARITAS Aargau

PDF Icon   Angebote zur Integrationsförderung in der Region Brugg
PDF Icon   Private Stellenvermittlungsbüros - Personalberatungsunternehmen Brugg und Region

Femmes-Tische (CARITAS)

 

In Gruppen von 5-10 Personen werden Alltags-Themen in der gewünschten Sprache (z. B. Arabisch, Kurdisch, Tigrinya) vorgestellt und anschliessend besprochen. Themen wie z. B. Förderung von Kleinkindern, Grenzen ziehen in der Erziehung, Pubertät, Schulsystem und Berufswahl in der Schweiz, Suchtprävention, Gesundheit und Ernährung, Budgetplanung, Krankenkasse verstehen etc. Bei dieser Weiterbildung werden soziale Kontakte gefördert und durch die Zusammenarbeit mit Moderator/innen aus dem Herkunftsland auch speziell Frauen angesprochen, die mit herkömmlichen (auch schriftlichen) Angeboten nur schwer erreicht werden.

 

Gastgeber/innen können ihre Wohnung zur Verfügung stellen und erhalten dafür eine Anerkennung. Alternativ wird ein «öffentlicher» Raum für das Treffen angeboten.


Bitte melden Sie interessierte Frauen und die gewünschte Sprache, sowie ggf. gewünschte Themen, an die Koordinationsstelle.


Bei entsprechender Nachfrage werden Schulungen auf Arabisch/ Kurdisch und Tigrinya im Raum Brugg organisiert werden.

Sie interessieren sich für Freiwilligenarbeit?

Hier erhalten Sie weitere Informationen:

Koordinationsstelle für Freiwillige im Asyl- und Flüchtlingswesen

Region Brugg

Stapferstrasse 15

5200 Brugg

E-Mail 

PDF Icon   Kontaktblatt für Freiwillige im Asylbereich im Kanton Aargau

Verschiedene Dokumente und Merkblätter aus dem Bereich Asyl- und Flüchtlingwesen sind auch auf der Homepage des Kantons Aargau aufgeschaltet:

» Merkblätter und Dokumente

Weiterbildungen für Freiwillige

Kath. Kirche Aargau/Aargauer interreligiöser Arbeitskreis airak

  • Gesprächsabend: Falsches Toleranzverständnis? Der alltägliche Islamismus
    15. Oktober 2020, 19:30 - 21:15 Uhr
    Kirchensaal, Pfarrei Peter und Paul, Laurenzvorstadt 80, Aarau

 

benevol: 

www.benevol-aargau.ch, u.a. auch mit folgenden Kursen:

 

AIA (Anlaufstelle Integration Aargau):

Aktivitäten und Veranstaltungen

PDF Icon   Freizeitangebote Oktober 2020
PDF Icon   Inputabende für junge Geflüchtete
PDF Icon   Sport mit Asylsuchenden in Baden

Gesucht: Freiwillige für die Unterstützung/Begleitung von Geflüchteten

 

Kinderhüten und Babysitten, Unterstützen von Lernenen bei allgemeinbildenden oder fachspezifischen Fächern, Helfen bei den Hausaufgaben, gelegentliche oder regelmässige Treffen mit Zugezogenen  zum gemeinsamen Entdecken der Sitten und Gebräuche der Schweiz, Gespräche und Austausch mit Frauen mit Kindern - das und noch viel mehr ist möglich!

 

Weitere Informationen: 

Koordination Freiwilligenarbeit im Flüchtlingsbereich Region Brugg

c/o Kath. Kirchgemeinde Brugg

Stapferstrasse 15

5200 Brugg

e-Mail

 

 

CARITAS - Kirchlicher Regionaler Sozialdienst Brugg-Windisch

 

Niederschwellige soziale Beratung und Unterstützung, vertraulich, kompetent und kostenlos.

 

Sozialarbeiter/innen helfen, Fragen im Sozialbereich zu klären und Lösungen zu finden. Sie leisten ergänzende Hilfe und fördern die Eigeninitiative der Betroffenen unabhängig von der Nationalität oder der Konfession.

 

Dienstag:     09:00 - 12:00 Uhr

Mittwoch:     09:00 - 12:00 Uhr  
                    15:00 - 18:00 Uhr

Donnerstag: 09:00 - 12:00 Uhr

 

KRSD Brugg

Stapferstrasse 15

5200 Brugg

» weitere Informationen

PDF Icon   Mein Kind in der Schweiz erziehen: Kursreihe auf Tigrinya