Mitteilung des Stadtrates

01. November 2019

Stadtratsbeschluss des Gestaltungsplans «Alte Post» und Teiländerung des Gestaltungsplans «Annerstrasse»

 

Am 23. Oktober 2019 hat der Stadtrat den Gestaltungsplan «Alte Post» und die Teiländerung des Gestaltungsplans «Annerstrasse» beschlossen und die Einwendungsentscheide gefällt.

Die öffentliche Auflage der beiden Gestaltungspläne fand vom 30. März bis zum 29. April 2019 statt. Insgesamt wurden drei Einwendungen zu den Gestaltungsplänen eingereicht. Zwei Einwendungen betreffen beide Gestaltungspläne und eine Einwendung bezieht sich ausschliesslich auf den Gestaltungsplan «Alte Post».

 

Die Beschlussfassung des Stadtrats zu den Gestaltungsplänen wird am 7. November 2019 im Amtsblatt publiziert. Die Beschwerdefrist von 30 Tagen beginnt am Tag nach der Publikation im Amtsblatt zu laufen und endet am 7. Dezember 2019. Der Stadtratsbeschluss und die Gestaltungsplanunterlagen können während der Beschwerdefrist auf der Abteilung Planung und Bau eingesehen werden und sind auf der Homepage der Stadt Brugg verfügbar.

Der Stadtrat gibt mit der Beschlussfassung des Gestaltungsplans «Alte Post» und der Teiländerung des Gestaltungsplans «Annerstrasse» die Gestaltungpläne frei und veranlasst das Einreichen zur Genehmigung beim Kanton.