Seniorenausflug der Stadt Brugg 2019

200 Seniorinnen und Senioren reisen nach Einsiedeln

Wenn die Stadt Brugg zum alljährlichen Seniorenausflug lädt, hat selbst Petrus ein Einsehen und schiebt die Regenwolken beiseite. So versammelten sich am Mittwoch bei strahlendem Sonnenschein rund 200 Seniorinnen und Senioren auf dem Brugger Storchenplatz. Die Vorfreude auf einen fröhlichen Nachmittag war überall spürbar. Pünktlich machte sich der Konvoi von fünf voll besetzten Bussen Richtung Ostschweiz auf. Endziel: der Wallfahrtsort Einsiedeln. Mit an Bord waren zudem zehn freiwillige Begleiter, Frau Stadtamman Barbara Horlacher, Stadtrat Jürg Baur sowie Severin Dommann, Leiter der Sozialen Dienste der Stadt Brugg und Organisator der Reise.

Die Stunde der Chauffeure schlug, als sie vor dem Restaurant Zwei Raben die enge Zufahrt optimal nutzten, damit alle Teilnehmenden komfortabel aussteigen konnten. Bevor das Essen serviert wurde, amüsierte Stadtrat Jürg Baur die Reisegruppe mit einigen Zahlen: So betrug das zusammengezählte Alter aller angemeldeten Seniorinnen und Senioren 16’858 Jahre, das Durchschnittsalter rund 82 Jahre. Mit stolzen 98 Jahren führte Johann Stump die Altersriege an, knapp gefolgt von Willi Steinhauer mit 97 Jahren. Über 20 Jahre weniger zählen Esther Mehmann-Burkard und Hanspeter Greiner, beide jeweils 75 Jahre alt.

Nach ein paar Informationen zu Einsiedeln und dem weltberühmten Kloster wandten sich die Seniorinnen und Senioren dem Hackbraten mit Kartoffelsalat zu und genossen sichtlich das Zusammensein. Angeregte Gespräche, Gelächter und zufriedene Gesichter machten die gute Stimmung mehr als deutlich.

Einige Teilnehmende nahmen anschliessend den Weg in die Klosterkirche auf sich, der Stadtrat zündete eine Kerze für die Reisegruppe an. Auch für einen Besuch in der nächsten Bäckerei reichte die Zeit, und manch ein Reisender kehrte mit einem Vorrat an Lebkuchen, Kräpfli und Schafböcken zur Gruppe zurück. Die Rückfahrt nach Brugg verlief ebenso angenehm wie die Hinfahrt. Kurz nach 19 Uhr wurden die Teilnehmenden an verschiedenen Stationen in der Stadt verabschiedet. Eine weitere, rundum gelungene Seniorenreise geht in die kollektive Erinnerung der Seniorinnen und Senioren der Stadt Brugg ein.

Bildergalierie