Mitteilung des Stadtrates

13. September 2019

Neubesetzung des Feuerwehrkommandos Brugg

 

Nachdem Florian Isenring seinen Rücktritt als Kommandant der Feuerwehr Brugg per Ende 2019 ankündigte, hat eine Arbeitsgruppe die Nachfolgeregelung an die Hand genommen. Mit Manuel Keller, der seit 2015 Vizekommandant ist, konnte eine geeignete Person für diese anspruchsvolle Tätigkeit gefunden werden. Manuel Keller ist in Brugg aufgewachsen und seit 1996 in der Feuerwehr Brugg tätig. Manuel Keller ist 45 Jahre alt und von Beruf Teamleiter Anlagen bei der Firma Jungheinrich AG in Hirschthal. Er wird ab dem 1. Januar 2020 das Kommando der Feuerwehr Brugg übernehmen.

 

Als Vizekommandant konnte neu Pascal Schneider, Jahrgang 1973, aus Brugg gewonnen werden. Er ist seit 1992 in der Feuerwehr Brugg engagiert. Seit 2016 ist er Leiter des Peers-Team. Pascal Schneider ist Geschäftsleiter der Pascal Scheider AG in Spreitenbach.

 

Der Stadtrat dankt Florian Isenring für sein grosses Engagement als Kommandant der Feuerwehr Brugg und wünscht der neuen Führungsspitze viel Erfolg und Zufriedenheit bei ihren anspruchsvollen und herausfordernden Aufgaben.

 

(SR)