Mitteilung des Stadtrates Brugg

29. Mai 2020

Brugger Stadtverwaltung und Gewerbe haben am 2. Juli 2020 offen

 

Mit grossem Bedauern musste der Stadtrat Ende April die Absage des Brugger Jugendfests kommunizieren. Das bis Ende August geltende Verbot von Grossveranstaltungen mit mehr als 1000 Personen lässt die Durchführung des Jugendfestes im laufenden Jahr nicht zu.

 

Vor diesem Hintergrund hat der Brugger Stadtrat entschieden, dass der Tag des Rutenzugs ausnahmsweise kein Feiertag, sondern ein normaler Arbeitstag ist.

 

In Absprache mit dem Gewerbeverein Zentrum Brugg werden neben den Schaltern der Stadtverwaltung, die lokalen Läden und Gastrobetriebe am 2. Juli 2020 zu den normalen Zeiten geöffnet haben. Die Detailhändler und Gewerbetreibenden freuen sich darauf, dass Sie rege von diesem Angebot Gebrauch machen und so das regionale Gewerbe unterstützen.

 

(SR)