Mitteilung des Stadtrates

11. Juni 2021

Teilgenehmigte Bau- und Nutzungsordnung Brugg in Rechtskraft

 

Die teilgenehmigte Bau- und Nutzungsordnung Brugg tritt in Rechtskraft und kann ab sofort angewendet werden. Viele der auf die revidierte Nutzungsplanung wartenden Bauprojekte können nun weitergeplant, bewilligt und umgesetzt werden.

 

Der Regierungsrat hat am 24. März 2021 die Teilgenehmigung der revidierte Bau- und Nutzungsordnung beschlossen. Nach Ablauf der Beschwerdefrist tritt diese mit Ausnahme der von Rechtsmitteln betroffenen Grundstücke in Rechtskraft. Damit gelangt für einen Grossteil des Stadtgebiets eine zukunftsgerichtete Nutzungsplanung zur Anwendung. Die Unterlagen sind auf der Homepage der Stadt Brugg (www.stadt-brugg.ch > Online-Services > Reglemente) und auf der Seite «RAUM BRUGG WINDISCH» (www.raumbruggwindisch.ch > Kommunale Planung > Nutzungsplanung Brugg) aufgeschaltet.

 

(SR)